☎ 06151/2710989         ✉ gbz@bwhw.de










Definition im Grundsatzpapier der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung (2016 - 2026)

 

"Der Begriff der Grundbildung soll Kompetenzen in den Grunddimensionen kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe bezeichnen, darunter:

Rechenfähigkeit (Numeracy), Grundfähigkeiten im IT-Bereich, Gesundheitsbildung, Finanzielle Grundbildung, Soziale Grundkompetenzen.

Grundbildung orientiert sich somit an der Anwendungspraxis von Schriftsprachlichkeit im beruflichen und gesellschaftlichen Alltag, wobei die Vermittlung von Alltagskompetenzen immer auch in der Verbesserung sinnverstehenden Lesens und Schreibens mündet.

Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung stellt für Erwerbstätige eine mittlerweile vielfach erprobte Möglichkeit nachhaltiger Verbesserung der Grundkompetenzen dar."

 

Online unter S. 3, Punkt I. Präambel: https://www.bibb.de/dokumente/pdf/a33_grundsatzpapier_nationale_dekade.pdf  

Alphabetisierung
Nachrichten
Geld und Rechnen
Politik
Internet
Arbeit
Gesundheit